Laute Personalmarketingkampagnen sind immer besser als leise! Oder?

Scroll this

von Jannis Tsalikis

Wahrscheinlich ist lautes Personalmarketing besser als leises. Klar. Aber um jeden Preis? Ich bin mir nicht sicher.

Der Personaldienstleister SALES-STAFF Recruiting (Berlin) setzt seinen Schwerpunkt auf die Vermittlung von Vertriebsmitarbeitern in Festanstellung. Beim Recruiting setzt der Personaldienstleister dabei nicht etwa auf die klassischen Tools, nein, auf den Lebenslauf wird gepfiffen!

Die auffällig laute Ansprache wird für Stellenanzeigen und Plakate genutzt. Wir sehen giftige Vertriebsagenten und den Titel: “Wir pfeifen auf deinen Lebenslauf! Berlin, bewirb dich”.  Auf der dazugehörigen Microsite gibt es dann detaillierte Informationen. 

image

Im Karriere-Video wird schnell klar, hier wird der Vertriebler mit Verkaufs-Gen gesucht. Es heißt: ”man braucht gewisse Eier, um hier bestehen zu können!” oder “Ich will in meinem Leben nicht mehr weniger als 100 k verdienen!”

Im Grunde alles richtig gemacht. Oder?

Bei mir bleibt eher ein fahler Geschmack übrig, denn scheinbar geht es nur um Verkoofe, nicht aber um Qualität. Es geht um Provision und nicht optimale Ergebnisse für den Kunden. Um Rolex und nicht Entwicklung.

Egal, ich muss ja den Job nicht machen und der Ansatz bei den Plakaten ist irgendwie trotzdem ganz cool.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: