Führungsgrundlagen mit Stromberg – Zitate und ihre Übersetzung in das reale Leben

Scroll this

von Jannis Tsalikis

Jetzt bin ich letztens wieder mal zufällig über den Stromberg gestolpert und dachte mir, da steckt doch eigentlich so viel Wahrheit drin. Übertragen wir das doch mal in das reale Leben! Ich hab mal Adäquates rausgesucht und ein paar Tipps zusammengestellt. Film ab!

image

Motivation

Stromberg sagt: „Büro ist wie …Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das 8 Stunden machen muss, TÄGLICH, dann kotzt man irgendwann.“

Übersetzung: Eine der wichtigsten Aufgaben als Führungskraft, das ist die Motivation des Teams. Wer sein Team nicht regelmäßig fordert und fördert, wird auf Dauer keine Höchstleistung vom Team abfordern können.

Orientierung/Überzeugung

Stromberg sagt: “Und im Idealfall hast du als Chef keine Kollegen, sondern Apostel. Leute, die bedingungslos an das glauben, was du … was du so vorhast….. auch wenn von außen andere kommen und sagen: ‘Euer Chef erzählt ja vielleicht ein Blödsinn!’… Dass die dann sagen: ‘Ja ne komm! Warte mal … in zwei-, dreihundert Jahren da kuckt ihr euch aber noch um’ …also jetzt im übertragenen Sinne… und das hier hinzukriegen, das ist mein Ziel.”

Übersetzung: Über die individuelle Zuwendung hinaus, müssen Vorgesetzte Ziele konkret aufzeigen können und in der Lage sein, den Weg zur Zielerreichung nachvollziehbar darzulegen.

Veränderungsmanagement

Stromberg sagt: „Als Chef musst du gegen Überraschungen imprägniert sein, denn der Teufel ist ein Eichhörnchen! Ne, und und und und als Chef musst DU das Eichhörnchen sein, das immer noch ein paar Nüsse extra versteckt hat, dass die anderen Eichhörnchen die nicht finden damit die Ei äh.. verstehen sie?“

Übersetzung: Vorgesetzte müssen in der Lage sein, sich und ihr Team schnell an eine veränderte Umwelt anzupassen. Change ist mithin tägliches Business.

Transparenz

Stromberg sagt: “Chef is nix für Eierlose. Chef is wie ‘n Wecker. Keiner will ihn. Jeder hasst ihn. Aber wenn er nicht da ist, dann machen alle Schnarch.”

Stromberg sagt: “… diese Warmduscher-Chefs, die sich bei den eigenen Angestellten zum Affen machen um beliebt zu sein. – Ich bin für klare Hierarchien. – Gott hat ja auch nicht zu Moses gesagt: ‘Hier Moses, ich hab da mal was aufgeschrieben, was mir nicht so gut gefällt. Falls du Lust hast, schau doch da mal drüber.’ Nein, da hieß es: „Zack, 10 Gebote. Und wer nicht pariert, kommt in die Hoelle. Bums, aus, Nikolaus.“

Übersetzung: Ein Problem, insbesondere in den jungen Unternehmen ist, dass Vorgesetzte oft auch Freunde sind. Das kann Nachteile haben. Vorgesetzte müssen unbeliebte Nachrichten ohne Zögern und eindeutig kommunizieren.

Kontinuität

Stromberg sagt: “Ich bin sicher hier für einige im Haus ein rotes Tuch, keine Frage, aber die Stiere gehen im Stierkampf alle drauf, das rote Tuch hält ewig”

Übersetzung: Bei der eigenen Position als Führungskraft sollte man sich um Kontinuität sorgen. Auch bei kurzfristigem Business, echte Erfolge werden mittelfristig bis langfristig sichtbar. Prof. Mailk meint sogar, wenn man nicht mindestens 3 Jahre in einem Unternehmen verbracht hat, könne man mitnichten behaupten, man hätte irgendwas erreicht.

Karriere

Stromberg sagt: “Karriere ist kein Wattepusten”

Übersetzung: Wer Karriere machen will, der muss sich, zumindest zeitweilig, von viel „Balance“ verabschieden.

Stromberg Zitate

Prof. Malik

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: