Employer Branding bekommt Noten, heute: Rock deine Zukunft – von DATEV

Scroll this

Schauen wir uns doch mal ein paar Employer Branding Kampagnen aus der jüngeren Vergangenheit an und benoten diese …

DATEV gibt seit jeher ziemlich viel Geld für sein Personalmarketing aus und das ist auch gut so, denn die Branche gilt nicht unbedingt als die Attraktivste (siehe auch n-tv Artikel, Aug. 2014, Zitat „Zu den Verlierern zählen hingegen Manager, Banker und Steuerberater.“). Und zum schlechten Image, gibt es dann noch das Problem, dass die Zukunftsaussichten nicht besonders rosig sind, denn hier und da wird bereits behauptet, der Beruf des Steuerberater sei kein Beruf mit Zukunft (siehe Karrierebibel, Aug. 2014: „Arbeitsmarkt: 10 Berufe ohne Zukunft).

DATEV hat mit Sicherheit auch für die Kampagne „Rock deine Zukunft“ Serviceplan ein relevantes Budget bereitgestellt. Dabei herausgekommen ist leider nur Durchschnittliches.

Denn viel Geld bedeutet offenbar nicht automatisch und immer viel Erfolg. Die Idee, Steuerberatung sei so attraktiv, wie der Rock ’n‘ Roll, hinkt für mich. Steuerberatung ist nicht laut. Steuerberatung ist eher Klassik. Steuerberatung ist leise und intelligent. Junge Menschen mit einem „wir suchen den Popstar!“ Style von der Steuerberatung als Beruf zu überzeugen? Come on. Zudem ist der Protagonist wenig überzeugend und der Film deutlich zu lang.

Die Exekution ist zwar ok, aber auch da gibt es noch Luft nach oben. Die Funktionalität sieht nämlich schön modern aus, aber es mangelt an echten Argumenten …  Die Website wirkt am Ende wenig informativ und dadurch etwas blutleer, zudem muss man den LINK zu den Jobs und Karriere-Möglichkeiten suchen. Komisch.

Würde ich bewerten müssen, dann würde ich der Kampagne ein befriedigend + geben. Was ist eure Meinung?

Schreibe einen Kommentar