Bin ich ein HR Innovator? Dieser Test wird es dir verraten!

Scroll this

Wo sind die Innovationen, wo sind die Ideen? Dabei ist es doch eigentlich so einfach: Augen auf machen, Gehirn anschalten und die Hände mal machen lassen. Gut, es gehören noch eine gute Portion Selbstbewusstsein und Mut dazu. Und sicher, auch etwas Sturheit. Innovativ sein, dass kann im Grunde jeder Personaler, jeden Tag. Viele sind es heute sogar! Doch wir müssen auch konstatieren, dass so einige HR Manager in den achtziger Jahren hängen geblieben sind.

Flickr: Markus Tacker – Donnerstalk “Future of Work”

Falls dich der Gedanke bedrückt, du wärst kein HR Innovator, obwohl du das immer von dir behauptet hast bzw. es klickert gerade in deinem Kopf und du fragst dich, bin ich auch einer von ihnen? Dann kannst du dich mit dem uns exklusiv vorliegenden Fragebogen testen.

Wer also schon immer mal wissen wollte, ob er oder sie ein echter HR Innovator ist, der sollte sich jetzt gerade machen und die Hand auf das Herz legen, denn wer die folgenden Fragen ehrlich beantwortet, der weiß es gleich ganz ganz genau …

1.) Mein Beruf macht mir Spaß, manchmal erzähle ich begeistert Freunden davon.

  1. Äh, nein!
  2. Schon, ja.
  3. Das passiert mir ständig.

2.) Ich lese regelmäßig Fachliteratur, in Print (Bücher und Magazine) und Online (im Internet, Online Magazine und Blogs und so).

  1. 1-2 in der Woche
  2. 2-4 pro Monat
  3. 2-4 pro Jahr

3.) Ich beteilige mich am Dialog mit anderen Personalern …

  1. Aktiv über Social Media oder in der Cafeteria
  2. Ich gebe als Experte Vorträge
  3. Ich gehe zum HR BarCamp und wenn ich keine Karte bekomme zu anderen Veranstaltungen

4.) Wenn ich mir etwas vornehme, dann …

  1. setze ich es auch um! Aber zacko. Maximal 1-2 Wochen und die Themen sind durch. Es gibt nichts Gutes außer man tut es!
  2. setzte ich mich hin und denke nach. Recherchieren, analysieren, Lösungen erarbeiten, umsetzen. So wird ein Schuh draus.
  3. bilde ich einen Arbeitskreis.

5.) Rückblickend auf meine Berufsjahre (-monate), kann ich sagen, dass sich aufgrund meiner Impulse einige Dinge zum Positiven verändert haben.

  1. Wir haben jetzt einen Wasserspender.
  2. Wir haben neue Prozesse, die wir mit KPIs evaluieren.
  3. Im Grunde hat sich Personal bei uns neu erfunden. Heureka!

– – –

Auflösung:

1.) …

  1. 0,5 Punkte
  2. 5 Punkte
  3. 10 Punkte

2.) …

  1. 10 Punkte
  2. 5 Punkte
  3. 0 Punkte

3.) …

  1. 5 Punkte
  2. 15 Punkte
  3. 8 Punkte

4.) …

  1. 4 Punkte
  2. 12 Punkte
  3. 1,5 Punkte

5.) …

  1. 0,8 Punkte
  2. 6 Punkte
  3. 10 Punkte

– – –

Weniger als 5 Punkte:

Das geht nicht, du hast dich verzählt.

Bis zu 30 Punkte:

Das ist leider zu wenig. Du bist kein HR Innovator. Tut mir echt leid. Vielleicht solltest du die Gegenprobe machen, wenn wir hier auf diesem Blog demnächst den Prüfbogen “Bin ich eine HR Scharchnase?” zur Verfügung stellen. Sicher ist sicher.

Bis zu 40 Punkte:

WOW. Mein lieber Scholli, geballte HR Kompetenz gewürzt mit jeder Menge Potential, plus 100% Engagement. So muss das sein! Weiter so! Da gibt es noch Potential. Da geht noch was.

Über 40 Punkte:

Wir – die Macher dieses Blogs – verneigen uns vor dem HR Innovator!

Photo by boegh

Schreibe einen Kommentar