Kununu im Interview: „Darum vergeben wir Arbeitgebern nicht!“

Scroll this

Schon lange habe ich mir diese Frage gestellt: Warum wird auf kununu den Arbeitgebern nicht auch mal vergeben? Warum werden die Beurteilungen nicht auch mal gelöscht?

Gerade die schnell wachsenden Unternehmen haben es am Anfang schwer. Die Mitarbeiterzahl steigt schnell von 5 auf 10, auf 25 und dann auf einmal von 25 auf 70 und schon zwängen sich wegen des rasanten Wachstums die Kollegen in viel zu kleine Räumlichkeiten. Es kann gar nicht so schnell umgezogen werden, wie das Unternehmen wächst. Auch funktionierende HR Strukturen können nicht so schnell etabliert, umgesetzt und gelebt werden.

Und auch wenn sich gerade die jungen Unternehmen bemühen, es den Mitarbeiter recht zu machen und ihnen sukzessive Umfelder zu schaffen, in denen man gedeihen kann, die Bewertungen aus den schmerzhaften Gründerzeiten hängen ewig nach.

Ich hatte die Gelegenheit mit Johannes Prüller, Head of Global Communications Insights der kununu GmbH zu sprechen und endlich konnte ich diese Frage loswerden. Viel Spaß beim Interview (schaut es euch bis zum Ende an!).

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: